Referenzen

Was unsere Druckerei-Kunden sagen

Susanne Daiber
Susanne Daiber
Geschäftsführerin
Etiket Schiller GmbH
Etiket Schiller GmbH

Frage: Was verspreche ich mir von der Initiative?

„Fast Täglich landen die verschiedensten Qualitätsmanagementvereinbarungen, Vertraulichkeitsvereinbarungen, etc. auf dem Tisch der Geschäftsleitung.

Durch die Initiative Safetysign bekomme ich rechtssichere Rückmeldungen, ob diese Vereinbarungen für das Unternehmen schädliche Vereinbarungen enthalten.“

Frage: Warum halte ich den Gedanken für eine grundsätzlich unterstützungswürdige Idee?

„Durch diese Initiative besteht neben der Rechtssicherheit für Unternehmen auch die Chance, auf standardisierte Vereinbarungen wie AGB, Lieferantenselbstauskunft, REaCh, Konformitätserklärungen, etc. zugreifen zu können.“

Frage: Warum unterstütze ich die Initiative als Mitglied/Beirat?

„Ich arbeite gerne aktiv an Initiativen mit, da ich gerne mit dabei bin, wenn es neue Entwicklungen gibt. So lernt man immer weiter dazu und hat auch teils einen zeitlichen Vorteil bezüglich Neuerungen.“

Frage: Welche (so hoffe ich spezifisch messbaren Ergebnisse in puncto Arbeitserleichterung/mehr Rechtssicherheit) haben Sie gemacht oder erwarten Sie sich.

„Oft fehlt das nötige rechtliche Detailwissen, das einen vor Fallstricken in Vereinbarungen bewahrt. Rechtsanwälte sind meist branchenfremd und haben kennen somit die branchenüblichen Anforderungen und Besonderheiten nicht. Da sich Media Secure seit vielen Jahren mit der Druckbranche befassen, sitzt hier gebündeltes Branchenwissen mit der entsprechenden rechtlichen Kenntnis.“

Thomas Pfefferle
Thomas Pfefferle
Geschäftsführer
colordruck Baiersbronn
W. Mack GmbH & Co. KG
colordruck Baiersbronn W. Mack GmbH & Co. KG

Annähernd täglich werden unsere Verkäufer und damit auch mein, für den Verkauf verantwortlicher Geschäftsführungskollege, Frank Büsching und ich als für den kaufmännischen Bereich, und dabei auch für die Versicherungen, verantwortlicher Geschäftsführer seitens der Kunden aufgefordert Liefervereinbarungen, Qualitätssicherungsvereinbarungen, Rahmenverträge usw. zu vereinbaren.

Sowohl die Anzahl, als auch der Umfang und Komplexität dieser Vereinbarungen hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. In diesem Thema ist es uns wichtig einen Partner an der Seite zu haben, welcher uns bei diesen Vereinbarungen unterstützt.

Unterstützt um möglichst zügig mit dem Kunden eine für beide Seiten tragbare Vereinbarung zu schließen als Grundlage der gemeinsamen Geschäfte. Dabei muss der Schutz des eigenen Unternehmens und die Absicherung der Haftungsrisiken durch entsprechende Haftpflicht-Deckung stets gewährleistet sein. Mögliche Haftungsrisiken durch deckungsschädliche Formulierungen in Vereinbarungen müssen aufgezeigt und beseitigt werden. Mit der mediasecur und safetysign haben wir genau diese Unterstützung, welche wir uns früher immer gewünscht haben. Und ganz wichtig dabei, so komplex die Haftungsthemen auch sind, über die mediasecur erfolgt die Unterstützung im Rahmen des safetysign sehr unbürokratisch, schnell und trotzdem präzise. „

Was zählt:

  • Die Unterstützung durch safetysign bringt Sicherheit für das Unternehmen
  • Die Vorgehensweise ist schlank und relativ unbürokratisch.
  • Welche eigene Expertise sich jeder auch immer selbst aneignet, mit safetysign hat man den absoluten Fachexperten in Haftungs- und Absicherungsfragen als Sparringspartner.
  • Mir ist es wichtig die Initiative safetysign aktiv mit weiterzuentwickeln um ein immer noch besseres Haftungsmanagement zu entwickeln und auch in der Branche zu etablieren, aus diesem Grunde unterstütze ich die Initiative auch als Fachbeirat.

Für unsere Kunden und Geschäftspartner muss es zur Marke werden. Abgesichert über safetysign   bedeutet Sicherheit bzw. Absicherung für alle Beteiligten in der Liefer- bzw. Haftungskette durch Einkauf versicherter Produkte.

Domenique Paul
Domenique Paul
Geschäftsführer
OD Druck GmbH
OD Druck GmbH

Frage: Was verspreche ich mir von der Initiative?

Antwort: „Wir versprechen uns von der Initiative safetysign eine Entlastung bei der Vertragsprüfung von Lieferverträgen und bei der Formulierung von alternativen Vertragsinhalten. Vor allem versprechen wir uns eine Vereinheitlichung der Verträge, wenn unsere Kunden die safetysign Initiative als Gütesiegel wahrnehmen. „

Frage: Warum halte ich den Gedanken für eine grundsätzlich unterstützungswürdige Idee?

Antwort: „Die Initiative dient der Beschränkung von Haftungsrisiken im Unternehmen, weil sie zum Ziel hat, Schadenansprüche der Kunden versicherbar zu machen.

Das Risiko für hohe Schadensansprüche wird dadurch reduziert und das Unternehmen abgesichert. „

Frage: Warum unterstütze ich die Initiative als Mitglied/Beirat?

Antwort: „Wir sind aktiver Beirat der mediasecur. Die Initiative safetysign ist ein wichtiger Baustein in der Gesamtabsicherung durch Mediasecur und bringt

zusätzliche Handlungssicherheit im Vertragswesen. Daher unterstützen wir auch die Initiative safetysign. „